Hinweis...

Zur Gestaltung unsere Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Geocaching

Land und Leute auf andere Art entdecken

 

Selbst im sonst so bodenständigen Schleswig-Holstein existiert eine heimliche Welt, die den meisten Menschen verborgen bleibt. Gut versteckt an abgelegenen geheimnisvollen Orten, manchmal aber auch inmitten einer belebten Fußgängerzone, haben Anhänger des Geocaching ihre „Caches“ eingerichtet, die nur Eingeweihten ersichtlich werden.

 

Es ist eine moderne Schatzsuche, bei der die versteckten Behälter nur anhand mysteriöser Hinweise und geografischer Koordinaten mithilfe eines GPS-Gerätes geborgen werden müssen – und ohne dass die Uneingeweihten etwas davon bemerken. Der enthaltene Schatz ist in der Regel nicht wertvoll, meist ein Logbuch, in welches der glückliche Finder sich einträgt, manchmal kleine Gegenstände, die man sich herausnehmen kann, wenn man dafür etwas anderes wieder hineinlegt, bevor man den Behälter für den nächsten Schatzsucher wieder versteckt.

 

Das Spannende an diesem Freiluft-Hobby: Man entdeckt mitunter faszinierende Orte völlig abseits des Tourismus und erhält auf der Suche interessante Insiderinformationen über Land und Leute. Und das Glücksgefühl, welches den „Cacher“ beim Heben des Schatzes durchströmt, entschädigt am Ende für alle Strapazen auf dem Weg. hd

 

Diese Seite wurde 8727 mal aufgerufen.

online 1 heute 52 gestern 82