Hinweis...

Zur Gestaltung unsere Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Landwirtschaftsmuseum

Meldorfer Museum über das Leben in Schleswig-Holstein seit 1870

Foto: Hanna Düring

Wenn man zur Erntezeit auf den Landstraßen unterwegs ist, kommt man nicht umhin, sich über moderne Erntemaschinen zu ärgern, die oft nicht nur die gesamte Straße blockieren, sondern mit ihrem Gewicht auch immer wieder für Straßenschäden sorgen. Wenn man dagegen an die guten alten Zeiten denkt, als die Landmaschinen noch klein und übersichtlich waren...

 

Das Landwirtschaftsmuseum Meldorf zeigt eindrucksvoll: Wer so denkt, irrt! Denn die Landmaschinen vor 150 Jahren hatten teilweise fast ebenso gewaltige Ausmaße. Zahlreiche historische Maschinen stellen die Entwicklung und Irrwege der Landwirtschaft im Laufe der Jahrzehnte dar. Da gibt es riesige Aufbauten aus Holz, aber auch kompakte Maschinen aus massivem Eisen, die einen schon durch ihren Anblick fast erdrücken. Schautafeln zeigen aber auch, wie durch immer komplexere Maschinen immer weniger Arbeitskräfte in der Produktion benötigt werden.

 

Nicht nur Landmaschinen zeigt das Museum, sondern auch viele weitere Arbeitsbereiche. Beispielsweise die Arbeits- und Wohnräume eines Schmiedes, der Anfang des 20. Jahrhunderts in Kleve tätig war. Als der Betrieb nicht mehr zeitgemäß war und eingestellt wurde, übernahm man die komplette Einrichtung und stellte sie im Museum wieder auf, so dass heute sozusagen die „echte“ Wohnung mit Werkstatt, Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Vorratskammer und der Klo-Nische im Museum erhalten ist.

 

Foto: Hanna Düring
Neben der Ausstellung gibt es auch ein kleines Freilichtmuseum. Das Dithmarscher Bauernhaus wurde schon 1907 als Teil des Museums aus Osterrade nach Meldorf umgesetzt. Die vollständige Einrichtung von sowohl Wohn- als auch Wirtschaftsbereich macht das Leben auf dem Bauernhof vor 150 Jahren besonders anschaulich. Der Rosengarten vor dem Haus beinhaltet eine ganze Sammlung alter Rosensorten. hd

 

Foto: Hanna Düring
Öffnungszeiten:

Di-Fr 10-16 Uhr

So 11-16 Uhr

 

 

 

Schleswig-Holsteinisches Landwirtschaftsmuseum

Jungfernstieg 4

25704 Meldorf

T 04832 - 60 00 60

 

www.landwirtschaftsmuseum-schleswig-holstein.de

 

Führungen nur nach Vereinbarung

Diese Seite wurde 4754 mal aufgerufen.

online 2 heute 21 gestern 122