Die Nordsee im Winter

Was macht die Nordseeküste eigentlich im Winter?

Foto: Konstantin Gastmann pixelio.de

An der Küste erlebt man die Jahreszeiten viel intensiver als in den Städten. Während der Sommermonate ist in den Badeorten der Region alles auf Tourismus eingestellt, doch mit dem Ende der Saison fahren auch die meisten Urlauber nach Hause. Mit dem Herbst kommt oft das typisch norddeutsche Schmuddelwetter mit grauen Regentagen und kräftigen Stürmen – das ist nicht Jedermanns Sache.
 
Hartgesottenen Nordseefans, die sich davon nicht abschrecken lassen, eröffnet die kalte Jahreszeit ganz neue Möglichkeiten, die Nordsee zu entdecken. Die Ruhe und Einsamkeit der Strände sind viel erholsamer als der Trubel im Sommer. An sonnenreichen Herbsttagen kommen dabei manchmal durchaus sommerliche Temperaturen auf. Das heftige Toben der Nordsee bei Sturm dagegen bietet ein gewaltiges Naturschauspiel, das man so schnell nicht wieder vergisst.
 
Gerade auf den Inseln hält sich schlechtes Wetter durch den starken Wind nie lange. Jedoch haben viele Geschäfte und Restaurants außerhalb der Saison geschlossen oder nur wenige Stunden am Tag geöffnet – am besten informiert man sich darüber schon vorher. Eine Ausnahme ist die Zeit zwischen Weihnachten und Sylvester: Dann leben die Urlaubsorte für einige Tage wieder so richtig auf, bevor sie im neuen Jahr wieder in den Winterschlaf fallen. hd
 
 
Hier sind einige Tipps für Ihre Unternehmungen an der winterlichen Nordseeküste:
 
Zum Pflichtprogramm gehören natürlich ausgedehnte Strandspaziergänge, die nicht nur erholsam, sondern auch überaus gesund sind.
 
Auf der Helgoländer Düne bringen die Kegelrobben von Dezember bis Anfang Februar ihre Junge zur Welt. Etwa 3 Wochen verbringen die flauschigen Babys am Strand und können auf naturkundlichen Führungen beobachtet werden.
 
Das Multimar Wattforum nutzt regelmäßig die Winterpause, um für die neue Saison zu renovieren und umzubauen. Die Ausstellung bleibt dabei ganz normal bis auf den 24. Dezember täglich geöffnet und Besucher können bei der Neugestaltung zusehen.
 

Diese Seite wurde 5013 mal aufgerufen.

online 5 heute 22 gestern 170