Hinweis...

Zur Gestaltung unsere Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schutzstation Wattenmeer

Informieren, faszinieren und schützen

Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V.
Die Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V. ist eine private, gemeinnützige Naturschutzvereinigung, die im Jahr 1962 von sieben Liebhabern des Wattenmeeres gegründet wurde. Ihre Begeisterung für diese einzigartige Landschaft und die damit verbundene Sorge um den ausreichenden Schutz des Wattenmeeres im Hinblick auf den damals aufkommenden Massentourismus legten den Grundstein für fast 50 Jahre Engagement in Sachen Naturschutzarbeit am Meer.
 
Aktiv in Sachen Naturschutz
Die Naturschutzarbeit der Schutzstation Wattenmeer verfolgt das Ziel, Verständnis und Faszination für Wattenmeer und Nordsee zu wecken und damit den Schutz dieser Lebensräume voranzutreiben. Mithilfe eines Netzwerkes von 20 Stationen und Informationszentren entlang der schleswig-holsteinischen Nordseeküste und auf den Inseln sowie der Hauptstelle im Husumer Nationalpark-Haus wird Besuchern die Möglichkeit gegeben, das Wattenmeer, die Nordsee und die zahlreichen tierischen und pflanzlichen Bewohner kennenzulernen. In Seminarhäusern auf Hallig Hooge, Hallig Langeneß und im Nationalpark-Seminarhaus Westerhever haben Gruppen zudem die Gelegenheit, den Nationalpark Wattenmeer auch für einen längeren Zeitraum intensiv zu erleben.
Mit Naturerlebnisveranstaltungen für die ganze Familie wie beispielsweise Wattwanderungen, Vogelführungen, Strand- und Dünenexkursionen oder auch Seetierfangfahrten möchte die Naturschutzvereinigung sowohl Urlaubern als auch Einheimischen die Vielfalt und Schönheit des einzigartigen Naturraums vermitteln und sie gleichzeitig für dessen Erhaltung und Schutz sensibilisieren. An diesem Ziel arbeiten rund 90 Mitarbeiter. Viele von ihnen sind ehrenamtlich für die Schutzstation tätig oder absolvieren ihr Praktikum, das Freiwillige Ökologische Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst in einer der 20 Stationen. Fast 100 Plätze stehen jährlich für die freiwillige Mitarbeit in den Naturschutzstationen zur Verfügung.  Aber auch hauptamtliche Mitarbeiter sind bei der Schutzstation Wattenmeer beschäftigt.
 
Anwälte für das Wattenmeer
Die Naturschutzarbeit der Schutzstation Wattenmeer umfasst neben der Betreuung von großen Flächen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und dem Schutz der empfindlichen Dünengebiete die Bewachung von Vogelbrut- und Rastgebieten sowie den Robben-, Kleinwal- und Vogelschutz. Aber auch das Engagement gegen die Verschmutzung des Meeres, die Ölförderung in der Nordsee und andere Fehlentwicklungen hat einen wichtigen Stellenwert. Zudem wirkt der unabhängige Umweltverband  an verschiedenen wissenschaftlichen Beobachtungsprogrammen wie beispielsweise Zählungen der Rast- und Brutvögel, der Wattbodentiere und Beobachtungen von Strandverschmutzungen mit, um den ökologischen Zustand des Wattenmeeres kompetent beurteilen zu können.
 
Watt erleben in der Schutzstation Wattenmeer Büsum
Die Schutzstation Wattenmeer Büsum ist eine von 20 Stationen an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Von hier aus betreuen die Mitarbeiter der Station den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zwischen dem Meldorfer Koog und der Eidermündung auf einer Küstenlänge von rund 40 Kilometern. Forschungs- und Naturschutzaufgaben wie Rastvogelzählungen, Brutvogel- und Wattbodentierkartierungen, winterliche Spülsaumkontrollen im Auftrag des Umweltbundesamtes sowie der Schutz der Seevogelbrutgebiete prägen die Arbeit des Teams im Norden Dithmarschens. Aber auch ihren großen und kleinen Besuchern hat die Schutzstation einiges zu bieten: Anhand von Wattwanderungen und - führungen, Vorträgen und vielen weiteren interessanten Veranstaltungen erlebt man die Faszination des Wattenmeeres und seiner Bewohner hautnah und auf unterhaltsame Art.   
 
Weitere Informationen über die Arbeit der Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V. sowie die einzelnen Stationen an der Nordsee gibt es unter www.schutzstation-wattenmeer.de.  
 

Diese Seite wurde 9285 mal aufgerufen.

online 2 heute 21 gestern 122