Seevogel des Jahres

Austernfischer Seevogel des Jahres 2014

Der Austernfischer ist der Seevogel des Jahres 2014.


Foto: Sebastian Konrad jordsand.eu
Der Verein Jordsand zum Schutze der Seevögel und der Natur hat den schwarz-weiß-roten Vogel ausgewählt, um auf den starken Rückgang dieser Art hinzuweisen:

"Allein im schleswig-holsteinischen Wattenmeer sank die Zahl der Brutpaare in den letzten 15 bis 20 Jahren um 50 Prozent auf nur noch etwa 10.000. Insgesamt brüten im Wattgebiet von Borkum bis Sylt sowie im küstennahen Binnenland noch über 25.000 Paare. Auch europaweit nahmen die Bestände von rund einer Million auf etwa 800.000 ab."

 

Foto: Sebastian Konrad jordsand.eu
Die Gründe für den Niedergang des taubengroßen Küstenvogels sind vielfältig: Vermehrung der Füchse durch Bekämpfung der Tollwut, gehäufte Vorlandüberflutungen durch Meeresspiegelanstieg (Brutverluste), Einschränkung der Vorland-Beweidung, eventuell auch der Rückgang bestimmter Muschelarten.

Alles in alles eine schwierige, aber noch nicht hoffnungslose Lage für den Seevogel des Jahres 2014.

 

Mehr auf jordsand.eu.

 
jek, 23.1.2014

online 6 heute 20 gestern 170