Wichtiger Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Ich der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katinger Watt

Vielseitiges Naturschutzgebiet an der Eidermündung

 

Das Katinger Watt liegt auf dem einstigen Mündungsgebiet der Eider. Durch die Fertigstellung des Eidersperrwerks 1973 wurde dieses Wattgebiet trockengelegt und es entstand ein völlig neuer Lebensraum aus Überschwemmungsgebieten, Wasserflächen, Laubwald, Schilf-, Grün- und Ackerflächen. Eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt hat sich seitdem hier angesiedelt und macht das Naturschutzgebiet zu einem Paradies für Naturfreunde.

 

Die Spazierwege durch das Katinger Watt eignen sich bestens für erholsame Spaziergänge, zum Joggen oder für Fahrradtouren. Einen Überblick kann man sich von einem der 3 Beobachtungstürme verschaffen und von den Vogelbeobachtungshütten aus kommt man den Vögeln fast zum Greifen nah.

 

  

Etwa 3 km nördlich des Eidersperrwerks liegt das liebevoll gestaltete NABU-Naturzentrum Katinger Watt. Hier kann man bei einem Kaffee die erholsame Atmosphäre des Gartens mit Kräuter-, Sumpf- und Salzwiesenbeeten genießen und in der Ausstellung Interessantes über die Auswirkungen des Eidersperrwerks auf die Natur und über den Lebensraum Katinger Watt lernen. Der NABU bietet zudem ein umfangreiches Programm an Führungen und Aktivitäten für Kinder und Erwachsene an. hd

 

Offizielle Homepage des NABU-Naturzentrums Katinger Watt


Diese Seite wurde 7017 mal aufgerufen.

online 5 heute 211 gestern 158