Wichtiger Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Ich der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Steinzeitpark

Archäologische Zeitreise mit buntem Mitmachprogramm

 
 
In Albersdorf lebt man noch in der Steinzeit - aus Überzeugung. Rund um das imposante Großsteingrab "Brutkamp" und die vielen Hügelgräber aus der Bronzezeit entstand hier in den vergangenen 15 Jahren ein ganzes Steinzeitdorf. Nicht nur rekonstruierte Wohnhäuser gibt es auf dem über 40 Hektar großen Gelände zu besichtigen, sondern auch skurrile Bauwerke wie eine Totenhütte, ein Kulthaus oder einen begehbaren Grabhügel.
 
Dank vieler engagierter Steinzeitbetreuer und des Fördervereins AÖZA e.V. wird der Park mit viel Leben erfüllt. Kein Wochenende vergeht hier ohne spannende Vorführungen, Mitmachaktionen und Seminare für Kinder und Erwachsene. Das Programm für 2012 ist kunterbunt: Flinke Finger können sich dem Silberschmieden, Töpfern oder Bronzeguss widmen, für die Abenteurer gibt es Bogenschießen, Feuersteinschlagen und prähistorische Jagdwanderungen.
 
Den Großteil der Woche ist das Steinzeitdorf zur Erkundung auf eigene Faust geöffnet. Aktivitäten finden hauptsächlich an Sonn- und Feiertagen statt. Angemeldete Gruppen dürfen das Gelände sogar außerhalb der Öffnungszeiten besuchen. Warum nicht einmal selbst die Steinzeit zum Leben erwecken?
 
Süderstraße 47, 25767 Albersdorf
 
Öffnungszeiten: Di - So 11-17 Uhr
(Saison 2012: 25. März - 4. November)
 
Mitmachprogramm "Leben im Steinzeitdorf": sonn- und feiertags sowie samstags im Juli und August.
 
Buchungen und Informationen: 04832/9597333 (Mo - Fr 9.30-12.30 Uhr)
 
Mehr Infos... 
 
 
 


Diese Seite wurde 7524 mal aufgerufen.

online 6 heute 88 gestern 114