Wichtiger Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Ich der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

St. Peter-Ording

Nordseeheil- und Schwefelbad

St. Peter-Ording ist weithin bekannt für seinen breiten Sandstrand mit den einzigartigen Pfahlbauten. Doch das war nicht immer so: Von Wind und See geplagt galt der Ort als Armenhaus der Region. Der sandige Boden ließ die Häfen verlanden, durch zahlreiche Überflutungen waren die Böden stark salzhaltig und für die Landwirtschaft schlecht nutzbar, Wanderdünen sorgten unter anderem dafür, dass die Kirche mehrmals aufgegeben und an anderer Stelle neu errichtet werden musste, zuletzt 1724.
 
Erst im 19. Jahrhundert begann die einstige Wikingersiedlung, sich als Badeort zu etablieren und damit die kargen Zeiten hinter sich zu lassen. Heute ist St. Peter-Ording Nordseeheil- und Schwefelbad, das mit natürlichen Heilmitteln punkten kann. Im Gesundheits- und Wellnesszentrum der Dünen-Therme werden Meerwasser, fossiler Schlick und entzündungshemmende Schwefelsole aus der eigenen Schwefelquelle beispielsweise für Thalasso-Anwendungen eingesetzt. Das Seeklima mit seinem kräftigen Wind und der reinen Luft gilt als wohltuend für die Atemorgane.

 

Die berühmten Pfahlbauten, die seit über 100 Jahren am Strand von St. Peter-Ording zu finden sind, trotzen dem Meer auch bei Überflutungen. Durch gezielte Bepflanzung wurde auch das Problem des Sandfluges gelöst und eine abwechslungsreiche Landschaft mit Waldgebieten, natürlichen Salzwiesen und Dünen geschaffen. Der 12 km lange und bis zu 2 km breite Sandstrand eignet sich bestens zum Wind- und Kitesurfen, Strandsegeln oder Kitebuggyfahren und für herrliche Ausritte. 3 der 5 Strände sind sogar mit dem Auto befahrbar. 16 abwechslungsreiche Rundwege laden im „Nordsee Fitness-Park“ zum Wandern, Walken und Joggen ein. Spuren der frühen Wikingersiedlungen kann man auf dem Themenradweg Wikinger-Friesen-Weg nachgehen, der bis Maasholm an der Ostsee verläuft.

 

Weitere beliebte Ausflugsziele in und um St. Peter-Ording:

Gemeinde St. Peter-Ording

Tourismuszentrale St. Peter-Ording

Themenradweg Wikinger-Friesen-Weg

Westküstenpark mit Seehundanlage

Hochseilgarten TaNaGa (TakelageNaturGarten)

Museum der Landschaft Eiderstedt

Nordseebernsteinmuseum

Flugplatz St. Peter-Ording

Strandausritte vom Reiterhof Immensee

 
hd

Diese Seite wurde 6377 mal aufgerufen.

online 5 heute 211 gestern 158